Buchvorstellung: “Flügel und Wurzeln” von Dorothea Beigel

  • von

„Flügel und Wurzeln – Persistierende Restreaktionen frühkindlicher Reflexe und ihre Auswirkungen auf Lernen und Verhalten“ von Dorothea Beigel ist für mich ein weiterer Klassiker zu diesem Thema.

Dorothea Beigel erläutert als Grundlage den Aufbau und die Funktion des Nervensystems. Hierbei geht sie auf das Gehirn und die Stufen und sensiblen Phasen der Gehirnentwicklung ein.

Anschließend beschreibt sie alle Wahrnehmungsbereiche (taktil, vestibulär, propriozeptiv, auditiv, visuell, gustatorisch und olfaktorisch). Hierbei geht sie auf die organischen Gegebenheiten und die Verarbeitung ein. Außerdem wird erwähnt, was passiert, wenn es zu Störungen in den einzelnen Bereichen kommt.

Es werden außerdem immer Vorschläge für Eltern, Kindergarten und Schule gemacht, wie der jeweilige Bereich gefördert werden kann.

Im folgenden Kapitel wird die motorische Entwicklung des Menschen beschrieben. Hierbei geht Dorothea Beigel auf einige frühkindlichen Reflexe ein und zeigt außerdem Fotos von Säuglingen mit aktiven frühkindlichen Reflexen.

Danach wird jeder zuvor genannte Reflex noch einmal beleuchtet und in den Fokus als Ursache von Auffälligkeiten gerückt. Auch hierbei folgen dann Vorschläge für Eltern, Kindergarten und Schule.

Ein weiteres Kapitel widmet sich den Fördermöglichkeiten zur Integration persistierender Restreaktionen frühkindlicher Reflexe.

Sie beschreibt hierbei das Förderprogramm nach Sally Goddard Blythe (INPP) und ihre eigenen entwickelten Programme für Gruppen im Kindergarten, der Schule und das Erwachsenenalter.

Exemplarisch werden Übungen beschrieben und auf Fotos gezeigt.

Allerdings dient dies nur der Anschauung und stellt kein komplettes Programm dar.

Für mich ein wichtiges Buch, das viele Tipps für den Alltag für Eltern, Erzieher*innen und Lehrer*innen gibt und theoretisch über viele Aspekte erzählt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.